Body-Toning

5 Kilo weniger in  2 Wochen

und dies ohne große Anstrengung

mit unseren Toningliegen und einen 

ausgewogenen Ernährungsplan

Body-Toning-Liegen

Erleben Sie es doch einfach selbst...

Die ursprünglich zu rein medizinischen Zwecken entwickelten Toning-Geräte stärken auf schonende Weise Muskeln und Gelenke. Der Clou daran ist, dass Sie sich nicht einmal anstrengen müssen. Auf bequemen Liegen, wird Ihr Körper vom Gerät sanft bewegt. Dies fördert die Duchblutung  und steigert die natürliche Entschlackung. Da Toning den Kreislauf nicht belastet, ist es völlig gleichgültig, wie alt Sie sind. Trainieren Sie gezielte Muskelgruppen und stärken Sie somit Ihren Körper und Ihr Wohlbefinden. Je höher der Spannungszustand der Muskulatur, umso fester und straffer ist das Gewebe. Eine Erhöhung der Spannung wird durch intensive Bewegung der Muskeln, also durch sportliche Übungen erreicht. Diese aktive Bewegung hat jedoch den Nachteil, dass durch den hohen Energieaufwand Abfallprodukte im Gewebe entstehen, die neben der Ermüdung negative Reaktionen im Gewebe (Muskelkater) auslösen. Diese Verbrennungsprodukte müssen nach jeder aktiven Körperbeanspruchung erst abgebaut werden, bevor sich fühlbarer Erfolg einstellt. Muskeln bestehen aus Bündeln langer dünner Fasern, die aus Protein entstehen. Einige dieser Fasern werden kontinuierlich zusammengezogen, während andere bei Bedarf "eingeschaltet" werden können. Die Zahl der Fasern, die sich ständig zusammenziehen bestimmt die Form und Elastizität des Muskels und diese kann nur erhöht werden durch regelmäßige Nutzung dieser Muskeln. Andersherum gesehen, kann ein Muskel, der nicht regelmäßig beansprucht wird, schrumpfen und zusammensinken. Entwickelt wurden die Body-Toning-Liegen in den 30er Jahren von einem Therapeuten mit Namen Stauffer, dessen Frau durch Polio gelähmt war. Die Liegen, trainieren gezielt bestimmte Muskelgruppen. Sie straffen und bringen die Figur in Form und verhelfen zu einer Umfangsreduzierung. Die Liegen verbessern die Beweglichkeit, die Flexibilität und stimulieren den Blut- und Lymph-Kreislauf: die entspannte Bewegung löst Stress und sorgt für ein Wohlgefühl. Body-Toning-Liegen sind eine ausgezeichnete Aktivität für jeden, der eine weniger anstrengende Art von Training ausüben möchte. Die ständigen, sich wiederholenden Bewegungen der Liegen verfolgen das Ziel, den Körper zu formen. Erschlaffte Muskulatur wird fester und stärker. Die von den Geräten veranlassten Körperbewegungen sind gleichmäßiger und intensiver als die aktiver Sportbewegungen. Die Behandlung verläuft ohne Stress und Schweiß. Auch Personen mit vorausgegangener Herzinsuffizienz oder die unter zu hohen Blutdruck leiden, Arthritis-Kranke und Menschen mit Rückenbeschwerden gehören zu denen, die hiermit einen sehr effizienten Weg ohne Komplikationen gefunden haben, um sich fit zu halten und in Form zu bringen. In gerade zehn Minuten (pro Gerät) auf den Body-Toning-Liegen kann sich die Muskulatur mehr als 100 mal zusammenziehen, gefolgt von einer entsprechenden Entspannung in den gegenüberliegenden Muskeln (Muskeln arbeiten paarweise). Es ist daher nicht überraschend, dass Muskeln bei regelmäßiger Nutzung der Liegen schnell aufgebaut und geformt werden. Die Liegen verhelfen Hüfte und Wirbelsäule wieder zur korrekten Ausrichtung, verkürzte Muskulatur wird sanft wieder in die ursprüngliche Form und Länge gebracht. Die Muskulatur im Bereich der oberen Wirbelsäule wird gestärkt, die obere Brustmuskulatur wird verlängert, so dass hängende Schultern korrigiert werden und die Brust angehoben wird. Durch die verbesserte Haltung der Wirbelsäule wirkt man sofort größer. Ein weiterer Vorteil der verbesserten Haltung und Korrektur der Wirbelsäule des Beckens ist, dass sich Beschwerden im unteren Rücken lindern. Studien haben gezeigt, dass sich die Mobilität in den Gelenken schon nach einem sechswöchigen Programm um überraschende 23% gesteigert hat. Die Blut- und Lymph-Zirkulation wird durch regelmäßige Nutzung der Body-Toning-Liegen stimuliert. Die Herzleitung wird dabei nicht erhöht, so dass die Liegen gefahrlos von Kunden benutzt werden können, die unter Herzproblemen, Bluthochdruck usw. leiden (natürlich sollte trotzdem vor Beginn des Trainings ein Arzt konsultiert werden). Wird der Muskel zusammengedrückt, wird der venöse Rückfluss zum Herzen angeregt, so dass sich der Abbau von Stoffwechselprodukten aus dem Körper verbessert. Gleichzeitig wird der Lymphkreislauf über die Lymphkapillaren stimuliert, Stoffwechselprodukte können eliminiert werden, durch die sich sonst Lymphflüssigkeit aufstaut und sich als Wasser im Gewebe sammelt.

Mühelos zur Traumfigur

Testen Sie unsere Toningliegen bei einem Probetraining.                                          Ich freue mich Sie begrüßen zu dürfen.

Erleben Sie es doch einfach selbst...

Die ursprünglich zu rein medizinischen Zwecken entwickelten Toning-Geräte stärken auf schonende Weise Muskeln und Gelenke. Der Clou daran ist, dass Sie sich nicht einmal anstrengen müssen. Auf bequemen Liegen, wird Ihr Körper vom Gerät sanft bewegt. Dies fördert die Duchblutung  und steigert die natürliche Entschlackung. Da Toning den Kreislauf nicht belastet, ist es völlig gleichgültig, wie alt Sie sind. Trainieren Sie gezielte Muskelgruppen und stärken Sie somit Ihren Körper und Ihr Wohlbefinden.

Was unsere Liegen alles können!

Zirkulierender Bein-Trainer 

Sie liegen mit dem Rücken auf der Toningliege und die Beinen in der Fußhalterung. Legen Sie Ihre Hände auf Ihren Bauch. Kontrollieren Sie, dass Ihre Beine ca. 90° angewinkelt sind. Der Softwürfel wird dann zwischen die Knie genommen. Beim drehen der Fußauflagen übt die Kundin dann einen festen Druck auf den Würfel aus. Dabei wird die Po Muskulatur angespannt und der Beckenboden gestärkt.

Fazit:

Festigt und stärkt effektiv die gesamten Beine, besonders die inneren und äußeren Oberschenkelmuskeln, Po und Beckenboden. 

Alternierender Bein-Trainer 

Sie liegen mit dem Oberkörper (Bauchlage) auf dem festen Teil der Toningliege, die Beine auf den beweglichen Fußteilen. Der Kopf liegt seitwärts auf der Liege. Der Schoß sollte auf Höhe der beweglichen Teile liegen. Die Füße sind ausgestreckt. Drücken Sie die Beinstützen mit den ganzen Beinen abwärts. Das Becken sollte mit dem Rhythmus der Toningliege bewegt werden. Alternative Position für Kunden ohne Rückenprobleme! Heben Sie die Beine und Arme ausgestreckt im Rhythmus der Toningliege. Die Gesäß- & Oberschenkelmuskulatur sollte dabei so lange wie möglich angespannt bleiben. Kunden mit Rückenprobleme können auf den Rücken liegend mit angewinkelten Beinen trainieren.

Fazit: 

Streckt und entspannt die Muskeln, festigt und reduziert Taille, Bauch, Hüften, Po und stärkt zusätzlich die untere Rückenmuskulatur.

Hüft-Trainer

Nehmen Sie die Rückenlage so ein, dass das Gesäß auf den zwei beweglichen Kissen zum liegen kommt. Das Sandkissen wird nun auf dem Unterleib platziert, um mehr Druck auf das Gesäß auszuüben. Die Füße sind zusammen, die Zehenspitzen gestreckt und die Hände liegen auf dem Sandkissen. Spannen Sie nun die Bauch- und Gesäßmuskeln an und zählen bis 10. Anschließend kommt eine gleich lange Entspannung Phase. Der Vorgang kann beliebig oft wiederholt werden. 

Fazit: 

Stärkt und festigt die Po-, Hüft- und Bauchmuskulatur. Vorbeugung gegen Cellulite.

Bein-Hüft-Bauch-Trainer

Wichtig. Mit dieser Toningliege können alle uns bekannten Bauchübungen aus der Bodengymnastik angewandt werden.Der Rhythmus der jeweiligen Übung wird durch die Geschwindigkeitsregelung an der Liege auf den persönlichen Fitnesszustand eingestellt.Die Kundin wird nun auf dem feststehenden Teil der Toningliege auf dem Rücken plaziert. Die Beine sind ausgestreckt. Jedesmal wenn die Beine durch die LIege angehoben werden, sollten die Bauchmuskeln angespannt werden. Die Übung wird verstärkt, durch das Abheben der Beine.Zusätzlich kann man die Hände hinter dem Nacken verschränken oder auf die Brust legen und dazu Sit-ups machen.Bei gesundheitlichen Problemen oder körperlicher Schwäche sollten die Übungen im passiven Bereich ausgeübt werden. 

Fazit:

Trainiert, stärkt und festigt die gesamte Bauchmuskulatur und strafft die Bauchpartie.

Streck-Trainer

Sie liegen in der Rückenlage auf der Toningliege. Achten Sie darauf, dass Sie beide Schulterblätter auf dem beweglichen Kissen befinden. Die Hände umfassen die Haltestange mit den Innenflächen nach oben zeigend. Die Füße sind gestreckt. Alternativ können die Hände verschrenkt auf dem Brustkorb abgelegt werden. Um auch hier mehr Druck auf die Schulterpartie zu bekommen, können ebenfalls die Sandkissen am Brustbereich platziert werden. 

Fazit: 

Intensive Rückenmassage, Stärkung der Rückenmuskulatur, Entspannung bei Rückenverspannung. Gegen Haltungsschäden.

Zirkulations-Trainer

Sie liegen in Rückenlage auf der Toningliege.Die Hände seitlich neben dem Körper auf der Liege, die Beine sind gesteckt. Durch sanfte Vibrationen wird der ganze Körper massiert. Ihr Blut wird mit Sauerstoff angereichert, Ddie Durchblutung wird gefördert.Bei diesem Training wird die Pulsfrequenz nicht erhöht. Sie liegen ganz entspannt auf der Liege.

Fazit:

Das Gerät bietet den idealen Abschluß des Toning-Trainings.

keine med.Leistung

Hier finden Sie mich

weisses Lächeln
Stadtplatz 7
83714 Miesbach

 

weisses Lächeln Körperwellness

im Naturheilzentrum- Grünwald

Rathausplatz 1, 1 Stock

82031 München - Grünwald

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

08025/9914883

0151/58751955

 

oder

 

nutzen Sie unser Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sonstiges